bild

Gemeinde Mels (bei Sargans)

Das Dorf Mels und die kleinen Fraktionen Plons und Weisstannen mit ihren 8'080 Einwohnern bilden ein starkes Gespann. Die flächenmässig grösste Gemeinde des Kantons St.Gallen liegt an den Verkehrsachsen Chur / Zürich oder Rheintal / Liechtenstein.

Mels ist eine familienfreundliche Gemeinde. Ihre Attraktivität grundet auf ruhigen, lebenswerten Wohnquartieren, einem vielfaltigen Angebot an Betreuungseinrichtungen (Alters- und Pflegeheim, Alterswohnungen, Spitex, Kinderkrippen) und einem breiten Bildungsangebot in der Gemeinde wie Primarschulen sowie regionale Oberstufenschule (Kantonsschule mit verschiedenen gymnasialen Abteilungen, Wirtschafts- und Diplommittelschule, Berufsschulen in Sargans). Dank ihrer verkehrsmässig günstigen Lage, der vielseitigen Infrastruktur und der schönen Landschaft zwischen Walensee, dem Grenzfluss Rhein, den Höhenzügen des Pizolgebietes und der Churfirsten bietet Mels nicht nur für seine Bewohnerinnen und Bewohner ideale Voraussetzungen, sondern auch für Firmen und Besucher.

Im Bahnhof Sargans halten die Schnellzuge nach St. Gallen und Chur stündlich und die S-Bahnverbindet im Halbstundentakt das Sarganserland mit der Wirtschaftsmetropole Zürich. Der Busbahnhof Sargans ist Ausgangspunkt für Busverbindungen in alle vier Himmelsrichtungen.

Die direkte Autobahnanbindung an die A3 und die Lage der Verkehrsachsen ist besonders für Industrie- unternehmen und Fachkräfte aus der Ostschweiz und dem benachbarten Ausland ein riesiger Standortvorteil. Mit Landreserven und guter Verkehrsanbindung ist Mels ein Wirtschaftstandort von regionaler Bedeutung.